U7 – SV Askania Coepenick 9:0 (2:0)

7. Oktober 2015

U7 – SV Askania Coepenick 9:0 (2:0)

4. Spieltag Saison 15/16

„Wir sind gut, Männer!“ rief Caspar seinen Mannschaftskameraden bei Betreten des Spielfeldes zu. Recht hatte er. Endstand 9:0. Vielmehr ist eigentlich zum Spiel am Mittwochnachmittag nicht zu sagen.

Wer es detaillierter mag, hier der Spielbericht:
Obwohl SV Askania Coepenick durchaus Qualität hatte, zeigten unsere Jungs von Anfang an, wer hier Herr im Haus ist. Nach einem Pfostenschuss und diversen vergebenen Nachschüssen fiel das 1. Tor für Fortuna in der 15. Minute. Das 2. folgte nur vier Minuten später. Die Köpenicker machten nun mehr Druck. Jedoch konnten die Jungs durch eine engagierte Abwehrleistung den Anschlusstreffer bis zur Halbzeit verhindern.

Die zweite Hälfte begann zerfahren. Ein richtiges Fußballspiel kam zunächst nicht zustande. Die vielen Einwürfe blieben durch Fortuna ungenutzt. Auch weil unsere Kleinen das ein oder andere Mal die Wurfweite des Mitspielers zu optimistisch eingeschätzt hatten.
In der 25. Minute kam es zu einer kuriosen Szene. Der Köpenicker-Torhüter hielt einen Schuss auf der Linie oder vielleicht auch dahinter. Anschließend diskutierten der Köpenicker Trainer und sein Co-Trainer. Der Treffer wurde schlussendlich durch den Gäste-Trainer gegeben. 3:0 in der 25.
Nun ging es Schlag auf Schlag. Ein schöner Fernschuss landete mittig, halbhoch im Tor. 4:0 in der 27.
Mit einem 4:0 im Rücken gelangen auch schöne Kombinationen über mehrere Stationen. Ein Schuss wurde unhaltbar über den Torhüter geschossen. 5:0 in der 30.
Unser Torhüter sah den Ball bis dato nur von Weitem. Hätte er sich eine Bratwurst geholt, niemandem wäre es aufgefallen.
Das 6:0 fiel in der 31. Minute nach einer halbhohen Flanke und einer Volley-Direktabnahme. Respekt, das schafft nicht jeder.
Nach weiteren herausgespielten Chancen fiel das 7:0 eher untypisch für das Spiel nach Gewusel vor dem Tor der Köpenicker. Egal 7:0 in der 35.
Ein Freistoß vor dem Fortuna-Tor konnte Köpenick nicht nutzen. Stattdessen fiel das 8:0 in der 37. Minute nach einer Ecke. Der Torschuss hoppelte zuvor zweimal auf der Latte und wurde gegen den Pfosten geschossen.
Das 9:0 fiel in der 39. Minute und war gleichzeitig auch der Endstand der Partie.

Ihr seid gut Jungs.
(Julians Eltern)

IMG_9580

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.