14. Punktspiel VfB Fortuna Biesdorf – SF Kladow 3:2 (1:2)

Heute ging es gegen die Sportfreunde aus Kladow. Im Hinspiel hatten wir eine ganz bittere Niederlage zu verzeichnen, haben wir doch 3 Minuten vor Schluss den 1:2 Führungstreffer nicht nach Hause bringen können. Am Ende gewannen die Kladower auf heimischen Rasen 3:2 und konnte die im Anschluss geplante Weihnachtsfeier genießen.

Für uns ging es heute also im Wiedergutmachung. Wir haben uns viel vorgenommen und kamen gut in die Partie. Der Ball lief und wir setzten unseren Matchplan relativ gut um. Im letzten Drittel fehlte uns wie so häufig die Zielstrebigkeit und Cleverness einen Angriff erfolgreich abzuschließen. Das Spiel lief, wir hatten mehr Ballbesitz ohne wirklich Nennenswertes verzeichnen zu können. Kladow störte unseren Spielaufbau und so verloren wir viele Bälle unnötig in der Vorwärtsbewegung. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste etwas besser ins Spiel.  Ein Ballgewinn an der Mittellinie, zu viel Platz in der Bewegung nach vorne und ein Schuss aus 20-25 Meter führten dann zum umjubelten Führungstreffer der Gäste. Das hat gesessen! Wir machen das Spiel und der Gegner das Tor. Kurz darauf nutzten wir einen der wenigen zielstrebigen Angriffe zum 1:1 aus vermeintlicher Abseitsposition. Kladow stellte noch vor der Pause den alten Abstand wieder her und so ging es mit einem Rückstand in die Kabine.

Eine Halbzeit, mit mehr Spielanteilen und Chancen der Biesdorfer, die an die Gäste aus Kladow ging. Nun galt es abzuliefern. Manchmal zählen halt nur Ergebnisse und genau dieses wollten wir in Halbzeit 2 korrigieren. Wir machten da weiter, wo wir aufgehört hatten.  Kladow verwaltete nur noch und so kamen wir zu ein paar guten Möglichkeiten. Nach einer Umstellung konnten wir dann nach knapp 60 Minuten den Ausgleichstreffer durch Leitloff erzielen. Das Spiel näherte sich dem Ende und man merkte den Biesdorfer den unbedingten Siegeswillen an. Das letzte Kännchen Glück fehlte oft im letzten Ball und so piepte die Traineruhr nach 80 abgelaufenen Spielminuten. War es das mit der Revanche? Der Schiedsrichter hob den Arm und zeigte 3 Minuten Verlängerung an. 80. +2, Eckball Biesdorf. Schultz läuft an, findet einen Abnehmer. Der Torwart pariert gut, kann aber nicht festhalten – gewusel im 5 Meter-Raum und Peetz vollstreckt mit allem was er hat! 3:2!!!! Der Jubel war Groß, aber das Spiel noch nicht vorbei. Aus drei wurden sechs Minuten Nachspielzeit in dem die Kladower nochmal versuchten zum Ausgleich zu kommen. Ein Freistoss war Brandgefährlich und ging nach der Hereingabe nur knapp am Tor vorbei. Abpfiff, Sieg, 3 Punkte und gefühlte 10 Jahre Alterung im Biesdorfer Lager.

Ein Spiel geht eben solange bis der Schiedsrichter abpfeift und die Jungs um Kapitän Juny belohnten sich heute für Ihren Aufwand! Weiter so!

Aufstellung: Schmidt – Peetz, Jürß, Kermer, Fuchs – Juny, Schultz, Grünwald, Meinke, Tschaukin – Ziemann

Zum Einsatz kamen: Kulczak, Leitloff, Steinecke

Tore: 1x Meinke, 1x Leitloff, 1x Peetz

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.