U15 – Dubai-Cup in Dresden

10. Januar 2016

Dubai-Cub 2016 in Dresden – 4. Platz

An einem Hallenturnier mit insgesamt 40 Mannschaften haben sicher noch nicht viele von uns teilgenommen, dass dieses große Turnier dann noch auf Kunstrasen gespielt wird, komplettierte das Fußballerlebnis – da lohnt sich nach Aussage unserer Spieler sogar das frühe Aufstehen. Von 9:00 bis 17:00 Uhr absolvierten wir, bei einer Spielzeit in der Vorrunde von acht Minuten, ab den Überkreuzvergleichen von zehn Minuten, acht Spiele. Die Vorrunde konnten wir konkurrenzlos mit 16 erzielten Toren in drei Spielen Problemlos überstehen und man merkte den Jungs die große Freude an unser geliebten Ballsportart deutlich an. Die drei Spiele der Überkreuzvergleiche forderten uns da schon etwas mehr ab. Nachdem wir gegen den Neustädler SV noch locker aufspielten, brachte uns der ESV LOK Chemnitz schon mehr in’s schwitzen. Im Viertelfinale gegen die Ligakonkurrenz SC Staaken forderte uns einen hohen Kraftaufwand ab, wir konnten uns aber nach einem Rückstand zurückkämpfen. Im Neunmeterschießen reichten uns zwei Schützen, da Staakens erster Schütze das Tor verfehlte und unser Keeper Fritz den zweiten Schuß parierte.

Mit Erreichen des Halbfinals schien eine Last von den Schultern zu fallen, leider fiel damit auch die Energie und Konzentration in den Keller. Im Halbinfale gegen den Turniersieger des Dubai-Cups 2016, dem VfB Fortuna Chemnitz, wurden wir nicht grandios geschlagen, sondern klassisch ausgespielt. Selbst der kurrzeitige Anschlußtreffer brachte keine neue Energie. Im Spiel um Platz drei wollten wir natürlich noch einmal auftrumphen. Dies gelang uns aber nicht, nur noch wenige konnten Normalform aufbieten. Das Trainerteam ist sich aber sicher, dass ohne die „Doppelbelastung“ vom Vortag und dem frühen (teilweise 4:30 Uhr) Aufstehen, mehr drin gewesen wäre.

Am Ende, wenn auch etwas unrühmlich abgeschlossen, ein sehr schönes Turnier und bleibendes Erlebnis für Spieler, zahlreich mitgereiste Eltern und Trainer/Betreuer. Am Ende vierter von 40 Mannschaften und von neun Berliner Teilnehmern, die bestplatzierte Mannschaft.

Kader: Conrad, Wilhelm, Pieltsch, Schwanke, Köhler, Gotzmer, Teubner, Keita, Peter, Griese

Vorrundenspiele:

VfB Fortuna Biesdorf – FSV Lok Dresden 7:0 (3x Gotzmer, Teubner, Pietsch, Heidrich, Schwanke)

ESV Lok Chemnitz – VfB Fortuna Biesdorf 0:4 (2x Wilhelm, Griese, Gotzmer)

Post SV Dresden – VfB Fortuna Biesdorf 0:5 (3x Wilhelm, Griese, Heidrich)

Überkreuzvergleiche:

VfB Fortuna Biesdorf – Neustädler SV 5:0 (2x Heidrich, 2x Gotzmer, Griese)

VfB Fortuna Biesdorf – FV Eintracht Niesky 2:1 (2x Wilhelm)

SC Staaken Berlin – VfB Fortuna Biesdorf 1:1, 1:3 n.N. (2x Wilhelm, Köhler)

Halbfinale:

VfB Fortuna Chemnitz – VfB Fortuna Biesdorf 4:1 (Gotzmer)

Spiel um Platz 3:

FC Grimma – VfB Fortuna Biesdorf 3:1 (Wilhelm)

Den gesamt Spielplan, alle Ergebnisse und mehr Informationen findet ihr hier

Impressionen vom Turnier:

 

 

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.