18. Spieltag: Türkspor Futbol Kulübü – Fortuna Biesdorf 1:7 (0:3)

Nachdem uns in der Defensive diverse Stammkräfte wegen Verletzung, Sperre und Urlaub fehlten, musste das Trainerduo kräftig umstellen und es galt durch Kompaktheit und frühes Stören, den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Und nur während des beiderseitigen schwungvollen Auftakts war Türkspor gleichwertig. In der 5.Min. lenkt Greif einen Ball an die Latte und Fuß setzt den Nachschuss neben den Kasten, Strothmann hat in der 9.Min. keine große Mühe einen Fernschuss zu entschärfen. Rösler tritt in der 17.Min. zu einem Solo über den gesamten Platz an und schießt knapp vorbei. Kurz danach setzt ein Teichert-Einwurf tückisch auf und Scholz erzielt per Kopf das 0:1. Resolute Zweikampfführung und gutes Verschieben zeichnen uns in der Folgezeit aus, Paris hat heute sichtlich Spaß an den langen Bällen der Gastgeber und er hat über 90 Minuten die Luft, lautstark seine Verteidigung zu dirigieren. Wilske und Seigewasser –heute als neuformierte Doppelsechs-verrichten unauffällig aber effektiv ihre Arbeit in der Vorwärts- und Rückwärtsbewegung und entlasten unsere starken Offensivkräfte. Scholz zieht in der 30.Min. auf`s Tor, hier hätte er ohne das anschließende Abspiel selbst abschließen können, besser macht er es kurze Zeit später, als er nach schnellem Antritt quer auf Rösler passt, der zum 0:2 verwandelt. Kein Foul am Keeper in der 40.Min. als Teichert zum Kopfball steigt, Wilske reagiert blitzschnell und schiebt zum 0:3 ein, kurz vor dem Halbzeitpfiff lässt Baudisch eine Riesengelegenheit zum Erhöhen liegen. Gnadenlose Biesdorfer lassen auch in der 2.Hälfte nicht locker, Seigewasser geht in der 52.Min. bis zur Grundlinie und flankt auf Rösler, der auf 0:4 erhöht. In der 60.Min. verkürzt Fuß per direktem Freistoß auf 1:4, beim folgenden Anstoß schickt Scholz mit langem Ball Rösler auf die Reise, der seinem Gegenspieler enteilt, den Torwart ausspielt und seinen dritten Treffer erzielt. Die Gangart der Hausherren wird jetzt ein wenig rauer und man spürt, dass sich Türkspor langsam aufgibt. Scholz trifft den Pfosten, Borowski und Goede vergeben Einschussmöglichkeiten und auch Papenhagen hält es nicht mehr hinten. Gutes Auge von Reiss, der einen weiten Ball zum besser postierten Teichert abtropfen lässt und es steht 1:6. Borowski verletzt sich erneut am Knöchel und wird uns in den kommenden Wochen fehlen –beste Genesungswünsche- und dann folgt in der Nachspielzeit eine umstrittene Szene, als Goede auf den Türkspor-Goalie zurennt und beide kollidieren. Für mich auf der Gegenseite war die rote Karte im ersten Moment zu hart, unser Videomitschnitt bestätigt jedoch die Entscheidung des Unparteiischen, Reiss zeigt beim anschließenden Freistoß, dass auch er in der Lage ist, direkt zu verwandeln und erzielt den 1:7-Endstand. Glückwunsch zum Kantersieg, am kommenden Wochenende besucht uns mit dem Tabellenführer Hellas-Nordwest ein ganz anderes Kaliber als der heutige Gegner, wir sollten unseren Anhängern „Am Grabensprung“ eine ähnlich inspirierte Vorstellung, wie heute, am nächsten Samstag präsentieren.

Aufstellung: Strothmann, Greif, Paris, Papenhagen, Stübing Baudisch (Borowski), Wilske (Reiss), Seigewasser (Goede), Scholz, Rösler, Teichert

Torfolge: 18.Min. 0:1 Scholz, 34.Min. 0:2 Rösler, 40.Min. 0:3 Wilske, 52.Min. 0:4 Rösler, 60.Min. 1:4 Fuß, 61.Min. 1:5 Rösler, 83.Min. 1:6 Teichert, 90.+2 Min. 1:7 Reiss

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.