15. Spieltag: SpVgg Tiergarten – VfB Fortuna Biesdorf 2:2 (0:2)

Das Duell gegen die Spielvereinigung aus Tiergarten war Abschluss der Hinrunde und Rückrundenauftakt für Biesdorfs Ü32 zugleich. Ähnlich wie im Hinspiel verteilen sich die Spielanteile nahezu gleichermaßen auf beide Seiten. Fortuna initiiert gute Angriffe über die Außen, die aber nicht konsequent genug zu Ende gespielt werden. Die Gastgeber aus Tiergarten strahlen hauptsächlich durch Standards Gefahr aus. Mitte der ersten Hälfte pariert Keeper Taubert im Kasten der Gäste daraus entstehende Torchancen zwei mal glänzend. Deren beste Chance wiederum hat Beider nach einer knappen halben Stunde. Doch sein Volleyschuss aus zentraler Position geht knapp über das Tor. Nach gespielten 35 Minuten gelingt den Biesdorfern mit einen Doppelschlag durch Lotz (36.) und Brosius (38.), nachdem die Hausherren im eigenen Sechzehner jeweils nicht konsequent genug klären können, eine eher schmeichelhafte 2:0-Pausenführung.

Der erste halbwegs gefährliche Angriff der Gastgeber in Halbzeit Zwei wird überraschend durch einen Pfiff des Referees unterbrochen. Dieser hatte ein Foul des herausstürmenden Torhüters Taubert am tiergartener Stürmer gesehen. Den strittigen Elfer verwandelt die Spielvereinigung zum 1:2-Anschluss aus Sicht der Heimmannschaft (47.). In der Folgezeit zeigen beide Teams immer wieder Präsenz am und im gegnerischen Strafraum, ohne sich jedoch wirklich zwingende Chancen zu erspielen. In Minute 63 ist es einmal mehr ein Freistoß aus dem Halbfeld, bei dem die Fortuna-Hintermannschaft den hereinlaufenden Torschützen zum 2:2-Ausgleich nicht im Blick hat, und dieser im Fünfer per Kopf unbedrängt vollstreckt. Die Gäste bringen Spielertrainer Gontcharenko und erhöhen mit ihm den Druck im Angriffsspiel. Leider bleibt ihnen Mitte des zweiten Abschnitts ein fälliger Strafstoßpfiff nach Foul an eben jenen verwährt. Im Anschluss daran ist erneut Beider an der besten Chance für Biesdorf beteiligt, als er einen Schuss des eingewechselten Püschel gefährlich abfälscht, der Ball jedoch knapp das nahezu verweiste Tor verfehlt. In den Schlussminuten hat der aufgerückte Redder noch einen Hochkaräter für die Fortunen auf dem Fuß. Doch auch er verfehlt das Tor knapp, sodass es beim leistungsgerechten Remis in Tiergarten bleibt.

Torfolge: 0:1 Lotz (36.Min.), 0:2 Brosius (38.), 1:2 Münch (47., Foulelfmeter), 2:2 Oral Hamdi (63.)

Zusammenfassung des Spiels:

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.