1. Herren – Berliner SC II 1:0

25. August 2014

2. Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf – Berliner SC II 1:0 (1:0)

Gelungener Heimspielstart.

Im ersten Heimspiel der Saison konnten die ersten 3 Punkte verbucht werden. In einem zähen Spiel gewann die Fortuna mit 1:0 durch ein Tor von Neuzugang Sebastian Creutzberg. Schon vor der Halbzeit traf er nach einer Ecke. Der Berliner SC versuchte im zweiten Abschnitt viel nach vorne doch scheiterte entweder an der gut funktionierenden Abseitsfalle oder dem starken Torhüter Domenic Riedel (ebenfalls Neuzugang).

Nun ging es also auch wieder am Grabensprung um Punkte und die Heutigen Gäste vom Berliner SC II kamen mit einem 2:0 Erfolg aus dem ersten Punktspiel. Bei besten Bedingungen war die Lust natürlich groß den eigenen Fans ein erfolgreiches Spiel zu zeigen.

In der Anfangsphase versuchten beide Teams den Ball laufen zu lassen und warteten geduldig auf die Lücken. Doch die Kontrahenten verteidigten auf beiden Seiten sehr eng und verschoben schnell. Daraus ergab sich ein taktisch geprägtes Spiel mit wenig Torchancen. Meist entstand Gefahr aus Standardsituationen. Ein erstes Achtungszeichen der Biesdorfer war eine Kopfballmöglichkeit durch Paris nach einer Ecke von Belitz. Man gönnte sich nichts und so wurde es zu einer zähen Partie. In der 39. Spielminute gab es die Erlösung für Biesdorf. Wieder war es eine Ecke von Belitz die gefährlich vor das Tor der Gäste flog und diesmal fand sie mit Sebastian Creutzberg einen eiskalten Abnehmer. Platziert gegen die Laufrichtung des Keepers köpfte er vom zweiten Pfosten aus ein. Der Richtige Zeitpunkt und Erleichterung vor der Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel im Spiel. Die Gäste versuchten mehr nach vorn doch die Abwehr vom VFB agierte clever und reagierte schnell. Wenn die Spieler vom Berliner SC doch mal durch kamen, war Torhüter Domenic Riedel auf dem Posten. Biesdorf verlegte sich aufs Verteidigen, verpasste es jedoch den einen oder anderen guten Konter auszuspielen um den Sack zu zumachen. Die Zuschauer berichteten nach dem Spiel, dass sie froh über die 3 Punkte sind, doch es war schwere Kost und ein weiteres Tor hätte viele Gemüter beruhigt. Da kann man als Spieler nur zustimmen. Doch unterm Strich steht der Erfolg und die Punkte.

Nächste Woche geht es zum aktuellen Tabellenführer Teutonia Spandau. In der darauf folgenden Woche gibt es das erste Pokalspiel gegen den 1. FC Afrisko vor heimischer Kulisse. Glückwunsch auch an unsere „Zweete“, die ihr zweites Ligaspiel gegen SCC II mit 3:1 gewannen.

Aufstellung: Riedel – Müller K., Paris, Mahler, Wilske (Liermann) – Fiedler (Greif), Creutzberg, Beder, Schmidt (Müller J.) – Belitz, Seigewasser

Torefolge: 1:0 Creutzberg (39.)

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.