Spielbericht 1. Herren Norden Nordwest – VFB Fortuna Biesdorf

3. November 2013

Spielwitz und Ehrgeiz gehen Hand in Hand

Landesliga Partie zwischen NNW und unserer Fortuna. Für diejenigen die Aufgrund der Tabellensituation von einem klarem Spiel ausgegangen sind, sei gesagt: 4 Spiele in den letzten 2 Jahren. 1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen bei 7:9 Toren. Also keineswegs ein leichtes Spiel. Dementsprechend motiviert waren die Biesdorfer, um auch die Niederlage der letzten Woche vergessen zu machen. Hochkonzentriert und mit genügend positiver Stimmung aus der Trainingswoche ging es zur Sache. Reiß glänzte abermals mit einer Torflut und das kurze Aufbäumen der Hausherren wurde angemessen verarbeitet. Am Ende steht ein deutlicher 4:1 Sieg der auch in der Höhe verdient ausfiel.

 

Foto: BAF –  B(erliner)A(mateur)F(ußball)Bilder -> BAFPICS: Seite für Bilder aus den Berliner Amateurligen (Facebook)
www.facebook.com/BAFPICS

Die Behmstraße war für die Biesdorfer immer schon schweres Pflaster. Die Motivation dieses Wochenende war hoch und der persönliche Anspruch forderte 3 Punkte. So ging es in eine Partie, wo Einstaz und Qualität sich bezahlt machen sollten. Auf dem vergleichsweise großen Platz sollte mehr Kombinationsspiel gepflegt werden und die Mannschaft sollte den Spaß am Fußball nicht vergessen. Schnelles direktes Passspiel und ständige Positionswechsel brachten in der Offensive immer gefährliche Situationen zu Stande. Man ließ den Gegner micht zur Entfaltung kommen und störte früh. Die Erlösung kam in der 20. Minute. Reiß wurde im Zentrum angespielt und tankte sich gegen 3 Spieler zum Straufraum durch und schloss aus 17 Metern ab. Der Ball fand seinen Weg ins Netz und mit dem ersten Treffer kam zusehendst Ruhe ins Spiel. Die Kombinationen wurden sicherer und die Hausherren kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte. Nach 33 Minuten zwangen die Biesdorfer den NNW-Schlussmann zu einem unkontrolliertem Befreiungsschlag, der umgehend im Mittelfeld abgefangen wurde. Beder schiebt zu Metzkow, der weiter auf die Außenbahn zu Schmidt und dessen flache Eingabe auf den kurzen Pfosten wird von Reiß mustergültig verwandelt. Ein Spielzug für die Fußballlehrbücher! Auffällig waren auch die häufigen Distanzversuche durch Belitz, Hagel und Reiß im ersten Durchgang. Nach 45 Minuten ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Zur zweiten Hälfte schien NNW sich um Besserung zu bemühen. Durch Standards stets gefährlich, war es in der 72. Minute nicht Puhlmanns Freistoß, sondern die Kopfballverlängerung eines NNW-Offensiv-Spielers der einen Funken Hoffnung an die Fans der Heimmannschaft vermittelte. Doch nach ein paar Minuten „Ruhepause“ kamen auch die Fortunen wieder zu ihren Spielanteilen. In der 81. Minute nahm Schmidt sich den Ball auf der Außenbahn und zog an 2 Spielern vorbei ins Zentrum der NNW-Hälfte. Tom Hagel hatte sich auf links hervorragend freigelaufen und bekam den Pass in den Lauf. Er setzte sich gegen den letzten Verteidiger durch und schloss aus spitzem Winkel ab. Der mitgelaufene Schmidt drückte den vorerst vom Keeper abgefälschten Schuss aus kürzester Distanz endgültig über die Linie. Das 3:1 brachte wieder Selbstvertrauen in die Biesdorfer Mannschaft. Nur eine Minute später wurde die Verteidigung der Gastgeber durch eine einstudierte Einwurfvariante außer Kraft gestzt und nach Metzkows technisch sauberen Pass auf Reiß bejubelten unsere Fortunen das verdiente 4:1.

Im zweiten Durchgang wurden auch weitere Großchancen herrausgespielt um ein höheres Ergebnis zu erzielen, doch unterm Strich geht das 4:1 konform mit dem Spielverlauf und am kommenden Samstag wird in der „Grabensprungarena“ gegen den Mariendorfer SV versucht, die heutige Leistung zu bestätigen und weiter erfolgreich von Woche zu Wochen Punkte in der Staffel 2 der Landesliga zu holen.

Aufstellung: Künzel – Liermann, Paris, Papist, Müller – Schmidt (Schwabe), Metzkow (Haberkorn), Beder, Belitz – Reiß (Greif), Hagel

Tore: 0:1, 0:2 Reiß (20.,33.); 1:2 NNW (72.); 1:3 Schmidt (81.); 1:4 Reiß (82.)

Zahlen und Daten Fußball.de
http://ergebnisdienst.fussball.de/spielverlauf/1-2-herren-landesliga-st2/berlin/landesliga/herren/spieljahr1314/berlin/-/mandant/66/spiel/01HMEAMNGK000000VV0AG812VV8OD2HP

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.