Nordberliner SC – U15 2:1

26. April 2015

19. Spieltag: Nordberliner SC – VfB Fortuna Biesdorf 2:1 (2:1)

Mit dem ersten Auswärtsdreier am vergangenen Wochenende, wollten wir den guten Trainingseindruck bestätigen und auch heute gegen den Nordberliner SC punkten. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, die Einstellung mittlerweile auch!

Wir starteten schwungvoll und wollten früh die Weichen in die richtige Richtung stellen. Mit mehr Ballbesitz, aber kaum klaren Chancen schien es nur eine Frage der Zeit, bis wir zu unserem ersten Tor kommen würden. Der Gegner wusste vor allem über Ihren starken Stürmer Mansfeld gefährlich zu werden. Wohlwissend um seine Qualitäten wollten wir Ihn eigentlich nicht zur Entfaltung kommen lassen. In einem von vielen Konterversuchen der Nordberliner, gelang es einem Spieler auf unserer linken Seite durchzubrechen. Nach einem sauberen Tackling unsererseits und dem Aufschrei einiger Nordberliner Fans, pfiff der SR einen sehr schmeichelhaften Strafstoß für die Hausherren, 1:0! Das 2:0 für die Hausherren entstand wieder aus einer Kontersituation über Mansfeld, der sich auf Höhe der Mittelinie erst gegen unsere beiden IV durchsetze um anschließend aus rund 30 Metern über den aufrückenden Conrad den Ball im Tor zu versenken. Bitter, hatten wir uns doch so viel vorgenommen!

Erstaunlich, die beiden Gegentore brachten uns nicht aus der Fassung. Einsatzbereitschaft und Einstellung passte. Nach der bis dato unglückliche Leistung der Stürmer, stellten wir um. Den mentalen so wichtige Anschlusstreffer, schafften wir unmittelbar vor der Pause.

In den zweiten 35 Minuten wollten wir nun das Spiel endgültig für uns entscheiden. Entsprechend energisch fingen wir an. Wir störten früh und konnten immer wieder vor das Nordberliner Tor kommen. Der zwingende Abschluss war es, der uns in diesem Spiel fehlte. Einige brenzlige Kontersituationen, konnten wir überstehen und stellten 10 Minuten vor Schluss alles auf Offensive ein. Nun hatten wir Chancen im Minutentakt, denen allesamt die Zielstrebigkeit fehlte. Zu harmlos waren wir heute im Torabschluss um hier etwas zählbares mitzunehmen.

Am Ende eine ganz bittere Niederlage für uns. Trotz der sehr einseitigen Linie des SR, müssen wir uns selber an die Nase fassen und unsere Chancen besser nutzen. Ärgerlich für uns, aber die Nordberliner wollten diesen Sieg einfach mehr. Mund abwischen und weitermachen! Nächste Woche haben wir den Tabellenzweiten, Wartenberger SV, zu Gast in unserer Arena…. da war doch was, Achja! Wir haben aus dem Hinspiel so einiges gut zu machen!

AUF GEHT´S!

Phrase des Tages: Erstens, kommt es anders! Und zweitens, als man denkt!

Aufstellung: Conrad – Fuchs, Steinecke, Kermer, Zimmermann– Arendt, Jeschar, Biedka, Möllering – Meinke, Junge

Zum Einsatz kamen: Hörner, Härtwig

Torfolge: 1:0, 11. Minute; 2:0, 18.Minute (beide Mansfeld); 2:1, 34. Minute (Jeschar)

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.