18.Spieltag FC Brandenburg - VfB Fortuna Biesdorf | 2:0 (1:0)

Sonntag, 9. Februar 2020
FC Brandenburg
01234567890
FC Brandenburg
01234567890
VfB Fortuna Biesdorf e.V.
Fortuna Biesdorf Logo 140px

Sponsoren / Unterstützer

Dr. Herrmann 140
DL Personal 140
Dr. Herrmann 140
Wodara Gebäudeservice 140

18. Spieltag

1. Halbzeit

Wundertüte FC Brandenburg, nachdem man in der Winterpause von vielen Zu- und Abgängen unseres heutigen Gegners erfuhr, musste man bei Fupanet  nahezu täglich die Bildschirmauflösung anpassen, um die lange Liste der Änderungen auf einer Seite aufrufen zu können. Und so standen in der Startaufstellung reichlich Oberliga- und Regionalligaminuten -stellenweise sogar etwas Höherwertiger-, so dass wir es ganz, ganz schwer hatten überhaupt in die Begegnung zu finden. Auf dem tiefen Geläuf war uns der Gastgeber von Beginn an zunächst in allen Belangen überlegen, der FC zog ein schnelles Spiel auf und die Fortuna kam kaum zum Durchatmen. Der Druck wurde größer, in der 15.Minute zog Otto aus der Drehung ab, dann stehen wir (25.) in der Abwehr auf einer Linie und Ajala-Alexis kann viel zu einfach davon ziehen und zum 1:0 verwandeln. Schon in der darauffolgenden Szene bewahrt uns Nawrocki vor einem höheren Rückstand, als er gegen Makengo glänzend reagiert. Langsam befreien wir uns aus der Drucksituation, aber die Brandenburger kaufen uns entweder mit ihrer aggressiven Spielweise den Schneid ab und gewinnen fast alle zweiten Bälle oder wir vergeben unkonzentriert die wenigen Möglichkeiten im Angriff.

2. Halbzeit

Dem VfB hat der Pausenpfiff gut getan, wir kommen viel schwungvoller aus der Kabine und prüfen endlich einmal Keeper Niclauß. Und der körperliche Einsatz der Hausherren wird minütlich grenzwertiger, viele Unterbrechungen sind die Folge und eine gelb-rote Karte (59.) nach Foul und anschließender Unsportlichkeit seitens des FC. Den anschließenden Freistoß von Götze erwischt Baudisch und zieht knapp am Tor vorbei, jetzt ist die Fortuna am Drücker und wird stärker. Doch die meist langen, hohen Bälle werden von Beyer und seinen Defensivkollegen meist souverän unter Kontrolle gebracht und trotz Unterzahl sind die Brandenburger in einigen Kontersituationen kreuzgefährlich, wir haben Glück, dass Ajala-Alexis (74.) den Mut zum Direktabschluss verliert und noch einmal quer schiebt, hier hätte die Vorentscheidung fallen können. Die Fortuna zeigt eine ausgesprochen tolle Moral und versucht, den Ausgleich zu erzwingen. Ein unglücklicher Querschläger von Nawrocki, der in der Nachspielzeit zum 2:0-Endstand führt, beendet unser Anrennen und die Hoffnung auf die Punkteteilung. Auch in den kommenden Wochen werden wir mit dem momentaten Kader auskommen müssen, die lange Liste Verletzter, Kranker und Urlauber wird sich kaum verringern, hier muss der bestehende Kader die notwendigen Punkte sammeln, an dieser Stelle begrüßen wir unsere beiden Neuen Marco Kolbe und Oskar Piltz, denen gar nicht viel Zeit zum Einleben blieb und die somit direkt im Abstiegskampf mitwirken dürfen.

Aufstellung

Nawrocki, Möllering, Stübing, Götze, Kolbe, Rösler (Baudisch), Erlemann (Neidhardt), Jurgeleit, Gusman, März (Piltz), Scholz

Torfolge

25.Min. 1:0 Ajala-Alexis, 90.Min. +1 2:0 Colakaj

Autor Textbeitrag: Steffen Rösler
Video: Carsten Piekarek

Video zum Spiel

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2019 VFB Fortuna Biesdorf e.V.