Borussia Friedrichsfelde – U9 II 3:10

16. April 2016

2. Spieltag Rückrunde: SC Borussia 1920 Friedrichsfelde – VfB Fortuna Biesdorf 3:10 (0:4)

Am 2. Spieltag der Rückrunde gastierte die 3.F von Fortuna Biesdorf bei Borussia Friedrichsfelde. Die Gastgeber waren für die jungen Fortunen schwer einzuschätzen, da bis auf die herbe Niederlage vor Jahresfrist (damals der 2.F) man keine Erfahrung mit dem Gastgeber hatte. Doch sollte die Mannschaft eine vergleichsweise gute Leistung bieten wir vor einer Woche, werden sich Chancen ergeben, die es zu nutzen gilt.

Vom Anstoß weg zeigten die Fortunen, daß sie angereist sind, um das Spiel zu gewinnen. Sie zeigten viel Zug zum Tor und gingen hierbei sehr variabel vor. Sowohl über die Flügel, als auch durch die Mitte erspielten sie sich rasch gute Chancen und Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Der Gegner wirkte überrascht und konnte sein Spiel nicht entwickeln. Zu groß war der Druck, den Fortuna entwickelte und den Gegner zumeist in dessen Hälfte festsetzte. In der 4. Spielminute war es dann soweit, daß Bruno zum 0:1 einnetzte. Doch die Mannschaft gab sich damit nicht zufrieden, wollte mehr. Mit guten Pässen spielten sie sich immer wieder vor das gegnerische Tor und so hatten Timmi und Till-Ole gleich mehrmals die Gelegenheit zu erhöhen. Doch noch fehlte der genaue Abschluss. Den zeigte dann in der 10. Minute Filip, als er sich auf der linken Seite durchsetzte und mit einem wunderbaren Schuss zum 0:2 traf. Die Mannschaft beging nicht den Fehler, sich nun zurückzulehnen, sondern spielte weiter druckvoll nach vorn. Antony war es dann, der sich in der 13. Minute gut im Mittelfeld durchsetzen konnte und aus halblinker Position den Treffer zum 0:3 erzielte. Nun fand auch Borussia ins Spiel und tauchte zweimal gefährlich vor dem Tor der Fortunen auf. Bei dem ersten Versuch versagten dem Spieler die Nerven, als er allein vor dem Tor stehend den Schuss neben das Tor setzte. Beim zweiten Versuch zeigte Felix im Tor sein Können und entschärfte den Ball mit einer tollen Parade. Es entwickelte sich nun ein abwechslungsreiches und sehr interessantes Spiel. Beide Mannschaften zeigten Zug zum Tor und erspielten sich ihre Möglichkeiten. In der 18. Minute wurde ein Angriff der Borussia abgefangen und schalteten die Fortunen blitzschnell um. Über zwei Stationen landete der Ball bei Till-Ole, der mit einem wuchtigen Schuss aus zentraler Position zum 0:4 traf. Dies war auch der Pausenstand.

Nach der Pause waren die Fortunen offensichtlich noch nicht ganz auf dem Platz, denn Borussia zeigte nun ein sehr energisches und druckvolles Spiel. Binnen zwei Minuten ergaben sich so für die Borussia zwei Großchancen, die zunächst ohne Folgen blieben. Doch in der 23. Minute war es soweit. Auf der linken Seite konnte der Gegner nicht aufgehalten werden, spielte dieser einen guten Pass vor das Tor, wo der Spieler mit der Nr. 10 zum 1:4 verkürzte. Doch kaum war der Anstoß ausgeführt kam Borussia gleich wieder in Ballbesitz. Mit guten Pässen und Körpereinsatz kamen sie wieder vor das Tor der Fortuna und der Spieler mit der Nr. 11 verkürzte in der 24. Minute auf 2:4. Die Fortuna wirkte nun verunsichert, spielte nicht mehr mit der Ruhe und Abgeklärtheit der ersten Hälfte. Und als dann in der 27. Minute auch noch das 3:4, erneut durch den Spieler mit der Nr. 11 fiel, wurden Erinnerungen an den Donnerstagabend in der Europa-League wach. Doch anders als am Donnerstagabend Borussia Dortmund fing sich die Mannschaft von Fortuna Biesdorf nun. Bruno setzte sich wunderbar im Mittelfeld durch und markiert aus halblinker Position in der 29. Minute das 3:5. Der anschließende Anstoß wurde von der Fortuna abgefangen und erneut wunderbar der Gegenzug eingeleitet. Der Pass von Timmi landet bei Till-Ole und der zieht aus zentraler Position ab und markiert in der 30 Minute das 3:6. Doch Borussia zeigte sich nicht geschockt. Es war nun wieder ein Spiel, auf dem beide Seiten Ihre Chancen hatten. Doch als sich Antony einmal mehr auf der linken Seite druckvoll durchsetzen kann und in der 32. Minute das 3:7 erzielt, schienen die Hoffnungen bei der Borussia zu schwinden. Die Fortuna hingegen spielte wieder mit Ruhe und Übersicht und hatte das Spiel im Griff. Als dann Bruno in der 35. Minute dass 3:8 erzielte war das Spiel wohl beendet. Timmi krönte seine tolle Leistung an diesem Tag noch in der 36. Minute mit dem 3:9 bevor Till-Ole in der 37. Minute mit dem 3:10 den Schlusspunkt setzte.

Bis auf die Anfangsphase der 2. Halbzeit zeigten die Fortunen eine eindrucksvolle Mannschaftsleistung. Die Zweikämpfe wurden angenommen, die Pässe wurden überlegt und gezielt gespielt und erarbeitete man sich so eine Vielzahl an Chancen. Die Chancenverwertung kann noch verbessert werden, doch bei einem solchen Ergebnis, darf man auch gern zufrieden sein. Die Mannschaft hat sich nun endlich wieder einmal für Ihre starken Leistungen und Ihren Einsatz selbst belohnt und zudem auch noch Selbstvertrauen getankt. Am nächsten Samstag empfängt die Fortuna den Weissenseer FC am Grabensprung. Das Testspiel kurz vor Rückrundenstart ging zwar knapp mit 2:3 verloren, doch wenn die Mannschaft erneut ihr ganzes Potential abrufen kann, ist ein Sieg möglich.

(MS)

Aufstellung: Felix – Pascal (Florian), Antony (Leon) – Till-Ole – Filip, Timmi – Bruno

Torfolge: 0:1 (4`), 0:2 (10`), 0:3 (13`), 0:4 (18`), 1:4 (23`), 2:4 (24`), 3:4 (27`), 3:5 (29`), 3:6 (30`), 3:7 (32`), 3:8 (35`), 3:9 (36`), 3:10 (37`)

F3-Mannschaft_2016_04_16

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.