26. SpieltagBFC Dynamo II - VfB Fortuna Biesdorf | 1:6 (0:4)

1. Halbzeit

Welche eine Demonstration der Stärke nach dem kleinen Wackler am letzten Wochenende einer Biesdorfer Mannschaft, die nervenstark gegen einen in der ersten halben Stunde ebenbürtigen Gegner agierte. Die Gastgeber kommen (13.) zum Kopfball, dann vertändelt Danti das Leder kurz vor unserem Gehäuse. Gerade im 1:1 zeigen die Hausherren Qualität und wir ziehen uns insbesondere auf unserem linken Flügel viel zu weit mit Rösler und Papenhagen zurück, hier kann der BFC wiederholt in Überzahl agieren. Dann setzt März zu einem Solo (22.) an und scheitert leider an Keeper Morina. Als Belitz eine Befreiung des BFC unterbindet und sein Pass weit auf dem Flügel bei Teichert landet, wird dessen Querpass von Scholz zur 0:1-Führung verwertet. Und schon zwei Minuten danach verwandelt R. Pohlmann den an ihm verwirkten Foulelfmeter sicher zum 0:2. Jetzt fällt der Gastgeber total auseinander. Erst stibitzt Jurgeleit einen Abstoß und R. Pohlmann kann noch abgedrängt werden. Aber dann erzielt Scholz, dem die Rückkehr von Teichert wieder gut tat, ein Traumtor aus ca. 25 Metern in den Winkel. Die Fortuna legt sich die Hausherren zurecht, die jegliche Ordnung verloren haben. März kann unbedrängt zum 0:4 einschieben und das Match ist gelaufen. Stübing, der heute nahezu jeden Zweikampf für sich entscheiden konnte, rettet (42.) mit langem Bein, im Gegenzug legt Jurgeleit präzise für Rösler auf, der die Großchance vergibt. Die letzte Aktion vor dem Pausenpfiff gehört dem BFC II, der Kopfball von K. Nerjovaj fliegt am Pfosten vorbei.

2. Halbzeit

Teichert eröffnet die 2.Hälfte mit einem Kopfball, aber auch Dynamo kommt zu einer Möglichkeit per Kopf (51.). Und dann erhöhen die Biesdorfer wieder den Druck. Erst zieht März ab, dann köpft Scholz auf`s Tor bevor er (61.) mit seinem Schuss zum 0:5 das Netz zum Zerreißen bringt. Cepni zeigt einige Male seine individuelle Klasse, in der 68. Minute tanzt er unsere Abwehr aus, hier ist D. Pohlmann reaktionsschnell zur Stelle. Während der Schuss von Scholz knapp das Gehäuse verfehlt, landet der Versuch von Fabian in der 3. Etage. Salaur`s Versuch per Kopf (76.) streicht knapp über das Quergebälk und dann ist es Wicenty, der einfach mal die Pike heraus holt und zum 0:6 trifft. Ein schneller Gegenangriff des BFC II wird von Isar mit dem Ehrentreffer belohnt, dann muss D. Pohlmann  noch einmal den Versuch von K. Nerjovaj abwehren, bevor eine tolle Mannschaftsleistung mit drei Punkten belohnt wird, die umso stärker wiegen, als der Verfolger Teutonia in Rudow gepatzt hat. Und jetzt heißt es, sich auf das Spiel gegen den Tabellenführer Berlin United am nächsten Samstag einfach nur zu freuen. Da kommt eine Mannschaft mit großen Namen für Landesligaverhältnisse, gegen die wir im Hinspiel mit einer fokussierten Leistung gegenhalten konnten.

Aufstellung

D. Pohlmann, Papenhagen , Götze, Stübing, Rösler (Wicenty), Belitz, Jurgeleit, März,      R. Pohlmann (Fabian), Scholz, Teichert (Reiss)

Torfolge

34.Min. 0:1 Scholz, 36.Min. 0:2 R. Pohlmann (FE), 40.Min. 0:3 Scholz, 41.Min. 0:4 März, 61.Min 0:5 Scholz, 78.Min. 0:6 Wicenty, 83.Min. 1:6 Isar

Video zum Spiel

VFB Biesdorf e.V.

vfb-fortuna-biesdorf-logo

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kalender

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Spende Für Fortuna

© 2019 VFB Fortuna Biesdorf e.V.