28. Spieltag Berolina Mitte – VfB Fortuna Biesdorf 1:6 (0:2)

Es ging um Wiedergutmachung nach der klaren Niederlage am letzten Wochenende. Dabei sollte auf die erfolgreichen Tugenden aus den vorherigen Spielen gesetzt werden. Auch wenn der Kader ziemlich klein war, wollte man dennoch zeigen wer die bessere Mannschaft ist.

Allerdings musste allen Biesdorfer Anhängern nach den ersten 5 Minuten angst und bange werden. Denn wir gerieten mächtig unter Druck und waren zumeist einen Schritt zu spät. Mit Glück überstanden wir den Anfangsdruck und kamen langsam in Spiel.

Die erste Möglichkeit hatten wir nach einem Eckstoß durch Rösler, der den Ball hoch und scharf in den 16-er brachte, dort steigt Beder völlig frei hoch und nickt den Ball zum 1:0 in die Maschen.

Das Tor brachte uns nun mehr Sicherheit und wir kombinierten nun auch sehr ordentlich über die agilen Rösler, Baudisch und Belitz. Ein ums andere Mal brachen Belitz und Greif über die rechte Seite durch und kamen zu guten Chancen. In der 22. Minute setzte Seigewasser nach einer Ecke gut nach und schoss den Ball scharf ins Zentrum, Reiss im Zentrum stehend nutze den Querschläger und machte das 2:0. Berolina Mitte agierte viel mit langen Bällen, die durch Paris und Papist abgefangen wurden. Bero Mitte fand beinahe nicht mehr statt. Durch gefällige Kombinationen über unsere schnellen außen kamen wir zu weiteren Möglichkeiten doch es blieb vorerst beim Pausenstand.

Nach dem Wechsel waren wir diesmal wacher und sowohl Belitz als auch Reiss kamen zu guten Chancen beide scheiterten jedoch am Torwart. Auch nach Ballverlusten arbeiten wir besser und schalteten schnell um. Seigewasser eroberte 25 Meter vor unserem Tor den Ball und spielte ihn zu Baudisch dieser ging ein paar Meter, sah das der Torwart zu weit vor dem Gehäuse stand und zog aus gut 25 Metern zum 3:0 ab. Die Moral der Beroliner war nun gebrochen. Nur 4 Minuten später gelang uns durch einer guten Kombination zwischen Belitz, Baudisch der quer zur Mitte lief und Reiss perfekt ins Szene setzte. Reiss nahm den Ball gut mit und schloss eiskalt mit links ins lange Eck ab. Das 5:0 fiel nur kurze Zeit später dabei bekam Rösler auf Höhe der Mittellinie den Ball nahm ihn auf machte ein paar Meter und spielte dann auf Reiss der einen kuriosen Doppelpass mit dem Pfosten spielte und im Nachsetzen das Tor erzielte.

Berolina Mitte steckt nachdem wir nicht richtig stören und klären können den Ball in die Tiefe durch. Papist versucht noch zu retten aber er und der gegnerische Stürmer drücken den Ball gemeinsam zum 5:1 über die Linie. Gegen Ende des Spiels belohnt sich Belitz dann auch noch für seine starke Leistung und brachte nach einem weiteren Eckball, welcher durch Beder verlängert wurde, den Ball per Kopf über die Linie.

Starke Mannschaftsleistung und jetzt bleiben uns noch weitere zwei Spiele Spaß.

Aufstellung: Künzel, Müller, Paris, Papist, Greif, Rösler, Beder, Seigewasser, Belitz, Baudisch, Reiss

Torfolge: 0:1 Beder (10.Minute), 0:2 Reiss (22.), 0:3 Baudisch (67.), 0:4 Reiss (71.), 0:5 Reiss (73.), 1:5 ? (78.), 1:6 Belitz (89.)

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.