„Die Zwoote“ Punktspiel gegen Wacker Lankwitz

27. April 2014

26.04.14 Bezirksliga / Fortuna Biesdorf II – Wacker Lankwitz

Trotz diverserer Verletzungssorgen und einiger Absagen formierte Trainer Wagner heute ein spielstarkes Team, das von Beginn an mit hohem Tempo den Gast unter Druck setzte. So kamen sowohl Howe in der 3 Min. nach Flanke von Döhring als auch Rösler nach Hereingabe von Schwabe in der 8. Min. zu ersten Möglichkeiten, die der Lankwitzer Torwart vereitelte. Ohne die Defensive zu vernachlässigen, wurde das Spiel immer wieder über die Außen aufgezogen, in der 25.Min. legt Rösler auf Piekarek ab, dieser zieht ab, Howe verwandelt den Abpraller, leider wird auf Abseits entschieden. Schon 2 Minuten später behindern sich Rothe und Howe im gegnerischen Strafraum, längst wäre der Führungstreffer verdient gewesen. Langsam befreit sich Wacker aus der Umklammerung und erarbeitet sich selbst die ersten Chancen, trotzdem bleibt Biesdorf dominant. Besonders engagiert der immer wieder im Mittelfeld die Bälle fordernde Piekarek, neben Rothe unermüdlicher Antreiber.   Und während Döhring und Hänel sicher den Abwehrverbund dirigieren, erarbeiten und erspielen wir uns etliche Chancen, selbst unser Kopfballspiel ist heute als solches zu erkennen, gleichwohl bei diversen Standards nicht Zählbares heraus kommt, somit geht es mit einem 0:0 in die Kabine.

Die 2.Hälfte wird ähnlich intensiv von den Hausherren begonnen, ein Schuss von Rothe aus ca. 18-20 Metern  kann der Gästekeeper reflexartig aus dem Angel fischen. Schwabe, der sich  jetzt weitaus aktiver  in`s Spiel einklinkt als in der 1.Halbzeit, flankt auf Howe der per Kopf auf´s Tor zieht.   In der 62.Min. liegt das Schiedsrichtergespann leider daneben, ein klarer Treffer von Howe wird fälschlicherweise wegen Abseits nicht gegeben, 63. Min. Chance Looff, der den Ball nicht voll trifft. In dieser Phase spielt nur noch Fortuna Biesdorf. Die Gäste beginnen zu wechseln und verstärken ihre vielbeinige Abwehr, trotzdem gelingen den Lankwitzer Spitzen wenige schnelle Konter, in der 72. Min. brennt es lichterloh vor dem Biesdorfer Gehäuse, als nach einem schnellen Gegenzug Pelzer mit einer Flugparade den Gegentreffer verhindern kann und Döhring den Nachschuss vor der Linie abwehrt. Und schon wenige Minuten später wird es nochmals nach Konter von Wacker für uns gefährlich. Trotzdem haben die Gäste Glück, das Spiel mit 11 Mann beenden zu dürfen, nachdem einer ihrer Spieler in der Rückwärtsbewegung das taktische Foul ziehen will, um unseren Konter zu stoppen, aber mehrfach von hinten zum groben Foul in die Beine ansetzt – und trifft – und dabei die Gesundheit des Biesdorfer Spielers gefährdet, war die gelbe Karte zu wenig, hier hätte es Rot geben müssen.  Kuriose Szene dann in der 77. Min., der Muskel des Schiedsrichters „macht zu“, durch die Ansetzung eines Gespanns kann das Spiel nach Einwechslung eines Linienrichters fortgeführt werden.   Mit der Einwechslung von Wahlandt stellt Coach Wagner auf eine Dreierkette um, Körner rutscht noch ein wenig weiter in die Spitze, Biesdorf bemüht sich um den Sieg, es fehlen in dieser Phase jedoch auf Grund der schwindenden Kräfte die durchdachten Spielzüge, somit endet das Spiel trotz Biesdorfer Überlegenheit über 90 Min. mit einem torlosen Unentschieden. Gefühlt eigentlich zu wenig, die nächsten Spieltage werden zeigen, was dieser 1 Punkt wert ist.  Einstellung und Spielfreude waren deutlich sichtbar vor einem für die Verhältnisse der „Zwooten“ etwas größeren Heimpublikum, ein Dankeschön an all die Biesdorfer, die nach dem Spiel der 1.Männermannschaft auch noch unser Team  unterstützt haben.

Aufstellung: Pelzer, Pletz ( 79.Min. Wahlandt), Döhring, Hänel, Looff , Piekarek, Rothe, Rösler, Schwabe, Körner, Howe

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.