2.Herren – Wilmersdorf II 6:1

2. Oktober 2016

6. Spieltag: Fortuna Biesdorf II – 1.FC Wilmersdorf II 6:1 (3:1)

Drückende Überlegenheit der Biesdorfer von der ersten Minute an, folgerichtig das frühe 1:0 per Kopf durch Piekarek nach Flanke Murche, der schon kurz danach den Ball aus 5 Metern über den Kasten hämmert. Gutes Flügelspiel eines insgesamt hoch stehenden Teams, das über eine hohe Laufintensität den Gegner nicht zur Entfaltung kommen ließ. Einziges Manko über die gesamte Partie war die schlechte Chancenausnutzung, hier wurde vielfach gesündigt. In der 18.Min. muss Höltge erstmalig eingreifen, als die Defensive viel zu spät heraus tritt, dann wirbelt wieder die Fortuna. Erst setzt Rothe zum Kopfball an, später lupft Piekarek einen Ball, das 2:0 erzielt jedoch Häfner von der 16-Meterlinie. Zum Glück erhöht Howe in der 39.Min. zum 3:0, denn danach genehmigen wir uns eine 5-minütige Auszeit. Erst Cayacars Warnschuss knapp an unserem Gehäuse vorbei, dann löst Häfner eine zweimalige Abwehrsituation nicht konsequent und foult im Strafraum, der fällige Elfmeter führt zum 3:1. Auch in den folgenden Minuten stehen wir neben uns und verlieren bis zur Halbzeit diverse Zweikämpfe und haben kurz vor der Pause Glück, nicht den nächsten Strafstoß gegen uns akzeptieren zu müssen. In der 2.Hälfte ist wieder nur der Gastgeber am Drücker, der eingewechselte Postatny wirbelt im Sturmzentrum die Wilmersdorfer Defensive durcheinander, Pass von ihm in der 54.Min. auf Rösler, der das  4:1 erzielt, in der 57.Min. bereitet wieder Postatny für Rösler vor, als dieser scheitert verwandelt Postatny selbst zum 5:1. Den in der 65.Min. fallenden Treffer zum 6:1 erkennt der Schiedsrichter als Eigentor an, dieses Tor hat sich eigentlich der Absender Wahlandt redlich verdient. Durch den fleißigen, aber glücklosen Borowski aber auch durch Florian, Postatny und Wahlandt wurden in der Folge einige Hochkaräter vergeigt. Es folgen einige unnötige Fouls auf beiden Seiten -ein klarer Elfmeter für uns wurde leider übersehen-, aber unser Team bleibt bis zum Abpfiff  brandgefährlich.

Aufstellung: Höltge, Maukisch, Häfner, Behrens (Hahn), Florian, Ehmig, Wahlandt (Licht), Rothe, Murche (Rösler), Howe (Borowski), Piekarek (Postatny)

Torschützen: 3.Min 1:0 Piekarek , 24.Min. 2:0 Häfner, 39.Min. 3:0 Howe, 44.Min. 3:1 (FE) Ali, 54.Min. 4:1 Rösler, 57.Min. 5:1 Postatny, 65.Min. 6:1 (ET) Alkayed

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.