2. Herren – Wacker Lankwitz 5:3

6. Dezember 2014

15. Spieltag: Vfb Fortuna Biesdorf – Wacker Lankwitz 5:3 (2:1)

Obwohl die Fortuna das Spiel weitestgehend dominierte, traten die Lankwitzer Gäste trotz ihres Tabellenstandes wie ein Team auf, das sich noch nicht aufgegeben hat. Schon in der 15.Min. erzielen die starken Individualisten in den Reihen von Wacker das 0:1, wir antworten zeitnah in der 25.Min. mit dem 1:1-Ausgleich durch Piekarek. Die danach schön heraus gespielten 3-4 Hochkaräter hätten zur Beruhigung beitragen können, wenn wir beim Abschluss ein wenig cooler agiert hätten. Gefühlte Erlösung in der 45.Min. als Borowski geschickt auf 2:1 erhöht, die Vorbereitungen auf die nach dem Match geplante Weihnachtsfeier hätten beginnen können, wenn wir nicht doch noch für ein wenig Spannung gesorgt hätten, in der 53.Min. kann der heraus eilende Pelzer den Ball außerhalb des Strafraums nur per Handspiel klären und bekommt regelkonform die rote Karte gezeigt.

Trainer Wagner nimmt den fleißigen Körner vom Feld und bringt Hildebrandt als neuen Keeper, der gegen das Traumtor der Gäste in der 61.Min. chancenlos ist, der Schuss aus ca. 35 Metern schlägt unhaltbar in unserem Gehäuse ein. Jetzt ist Wacker wieder zurück im Spiel und geht per Heber in der 66.Min. 2:3 in Führung. Rückstand und Spiel in Unterzahl, normalerweise freut man sich in dieser Situation über einen Punktgewinn, Biesdorf II zieht aber bis zum Ende des Spiels noch einmal richtig an, Leidenschaft und Kampfeswille werden bemüht und die Bereitschaft für den Nebenmann, die einen Schritt mehr zu laufen. So erzwingt Borowski in der 83.Min. einen Foulelfmeter, den Howe zum Ausgleich verwandelt, Piekarek erhöht in der 88.Min. auf 4:3 und Neidhardt tritt in der 92.Min. unwiderstehlich zum Solo an und versenkt zum 5:3-Endstand. Ein schönes vorweihnachtliches Geschenk, das sich die Mannschaft heute gemacht an und ein versöhnlicher Abschluss einer Vorrunde, die insgesamt erfolgreich verlief und die gesamte Bandbreite an Resultaten bot.

Neben einem überraschend starken Start gab es kleinere Rückschläge, Resultat von Verletzungen, Sperren, beruflichen Verpflichtungen, die in Folge zu einem hin und wieder schmalen Kader führten. Und wenn wir uns die drei last-minute-Niederlagen gegen Hertha, Mahlsdorf und Italia hätten ersparen können, wäre ein Platz im vorderen Drittel zumindest greifbar gewesen. Allen Spielern, Frauen + Freundinnen, Angehörigen, Trainern und Betreuern ein Geruhsames Weihnachtsfest und Guten Rutsch in`s Jahr 2015.

Liebe Spieler, es hält sich das Gerücht, dass Coach Wagner die Haushaltswaage inkl. Körperfettmesseinrichtung beim ersten Training im neuen Jahr zum Einsatz bringt…

Aufstellung: Pelzer, Seidel, Maukisch (Hahn), Häfner, Howe, Hänel, Piekarek, Döhring, Trunschke (Neidhardt), Körner (Hildebrandt), Borowski

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.