AllgemeinSpielberichte 1.HerrenSpielberichte AllgemeinSpielberichte Herren2.Herren – Hirschgarten 7:4 (1:2)

23. Februar 2020

18.Spieltag : VfB Fortuna Biesdorf II – Kickers Hirschgarten 7:4 (1:2)

Nach der herben Klatsche am letzten Wochenende gegen Inter II mussten endlich wieder Punkte geholt werden, der heutige Gast hatte uns jedoch im Hinspiel deutlich besiegt. Beide Teams starten bei böigem Wind nahezu gleichwertig, Seigewasser hat per Kopf (19.) die erste echte Torchance. Als Heckendorf nicht souverän klärt, ist Troisch zur Stelle und erzielt das 0:1. Kurz danach kontern wir schnell und Borowski knallt den Ball an die Latte, treffsicherer zeigen sich die Kickers nach einem Freistoß als Conrad auf der Linie verharrt und wir per Kopf das 0:2 kassieren. Als Borowski gut mit Lehmus kombiniert, wird dieser am Trikot gehalten, den fälligen Elfmeter verwandelt Heckendorf sicher zum 1:2. Und wir bleiben aktiv, Lehmus scheitert (43.) mit links und dann hat Hirschgarten Glück, als und nach einem klaren Foul an Wahlandt der nächste Strafstoß verwehrt wird.

Anstatt in dieser Weise weiter zu spielen, sind wir nach dem Wiederanpfiff aber auch gar nicht bei der Sache, erst werden wir über links ausgetanzt und Troisch erhöht auf 1:3 und kurz danach verwandelt er nach schöner Einzelleistung zum 1:4 und die Fortuna wirkt geschockt. Was soll hier noch zu holen sein, gegen Gäste, die sich jetzt beruhigt zurück ziehen konnten und auf Konter lauerten. Als Fitkau unglücklich das Leder zum 2:4 in`s eigene Tor abfälscht, durfte zumindest ein wenig Hoffnung aufkeimen, doch Schleusner trifft (70.) das leere Tor nicht, dann streift der Ball (71.) die Latte. Hirschgarten, mit einem schmalen Kader angereist, beginnt so langsam nicht mehr ganz dem Fortunatempo folgen zu können, Rösler kann nach einem Solo auf 3:4 verkürzen und als der Freistoß von Schleusner zum 4:4 im Netzt (83.) zappelt, ist noch genug Zeit, die Partie zu drehen. Es ist Neidhardt, der heute die weitesten Wege zurück legt, dem im energischen Nachsetzen der Treffer zum umjubelten 5:4 gelingt. Leider verliert der bis dahin sicher agierende Referee Winterberg danach die Souveränität, nach einem kurzen Wortgeplänkel, das den sportlichen Rahmen nicht durchbrach, verwies er sowohl Neidhardt als auch Troisch mit glatt Rot des Feldes, eine viel zu harte Entscheidung für beide Teams. Jetzt hat jedoch nur noch der VfB die Kraft, etwas Zuzusetzen, Seigewasser erzielt das 6:4 und als Hahn nachsetzt und Borowski bedient, hätte dieser direkt im Anschluss erhöhen können, aber er verzieht. Besser macht es Lehmus in der Nachspielzeit, als er von Rösler angespielt wird und der Weltenbummler seine gute, heutige Leistung mit dem 7:4-Endstand krönt.

Aufstellung: Conrad, Neidhardt, Häfner, Heckendorf, Hahn, Wahlandt (Rösler), Baroud (Schleusner), Streubel-Raidt (Schönfeld), Seigewasser, Lehmus, Borowski

Torfolge: 28.Min. 0:1 Troisch, 26.Min. 0:2 Lange, 41.Min. 1:2 Heckendorf (FE), 47.,49.Min. 1:3, 1:4 Troisch, 59.Min. 2:4 Fitkau (ET), 76.Min. 3:4 Rösler, 83.Min. 4:4 Schleusner, 85.Min. 5:4 Neidhardt, 89.Min. 6:4 Seigewasser, 90.Min.+ 4. 7:4 Lehmus

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2019 VFB Fortuna Biesdorf e.V.