23. Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf II – Club Italia 2:2 (1:0)

Nach dem unglücklichen Ausgleichstreffer in letzter Minute am vergangenen Wochenende nach gutem Spiel gegen Meteor wartete heute der nächste harte Brocken und Italia übernahm erwartungsgemäß die Initiative. Aber der Fortuna war anzumerken, dass man mit hoher Laufarbeit sich dem Gegner stellen wollte, ohne das spielerische Element zu vernachlässigen. Erst ein unverwerteter Traumpass von Neidhardt auf Wahlandt in der 15.Min., dann eine sehenswerte Kombination zwischen Neidhardt und Licht, Slomke erzielt das überraschende 1:0. Und Neidhardt kann per Kopf in der 20.Min. nach Ecke erhöhen, lässt die 100%-ige Chance jedoch liegen. Gegen zunächst dominierende Gäste spielen wir nicht nur mit, mit zunehmender Spielzeit traut sich Biesdorf mehr zu. Dicke Einschussmöglichkeit für die Gäste in der 43.Min., kurz danach bringt Murche einen Kopfball aus Nahdistanz nicht in`s Ziel. Die Hausherren starten mit der identischen Zielstrebigkeit in die 2.Hälfte, Licht gewinnt das Laufduell gegen die Abwehr in der 47.Min. und wird am Trikot gehalten, sein Abschluss geht am Tor vorbei. Neidhardt und Licht leisten ein Riesenpensum in der Offensive, stellen frühzeitig die Räume zu und werden selbst torgefährlich. Freistoß für Biesdorf in der 59.Min. aus dem Halbfeld, der Torwart lässt prallen und Slomke ist wieder zur Stelle und erhöht auf 2:0. Das Spiel scheint sich eindeutig zu Gunsten der Fortuna zu neigen, die Gäste werden einfallsloser –einziger Aufreger ein Lupfer über unsere Abwehr in der 75.Min. und der darauf folgende Torchuss geht über die Latte-. Und während man sich schon an den Gedanken gewöhnen mag, dass heute mannschaftliche Geschlossenheit individuelle Klasse schlagen sollte, kommt Italia zurück in`s Spiel. Wir reagieren zu langsam auf einen leicht gehobenen Freistoß in der 85.Min., der in unserem Strafraum landet und zum 2:1 Anschluss verwandelt wird. Keine Zeit zum Durchatmen, Häfner zieht in der Folgeminute schön von der Strafraumgrenze ab. Und zu aller Überraschung hat das Schiedsrichtergespann noch Geschenke für die Gäste vorbereitet, erst wird Howe mit gelb/rot aus nichtigem Grund vom Platz geschickt und außerdem  gibt es satte 7 Minuten Nachspielzeit, in denen Murche nur die Latte trifft und Club Italia in der 95.Min. zum 2:2 ausgleicht. Bitterer Abschluss für  heute aufopferungsvoll kämpfende aber auch mit Übersicht spielende Biesdorfer im Abstiegskampf.

Aufstellung: Pelzer – Maukisch, Behrens, Howe, Looff – Florian (Murche), Häfner, Wahland (Held), Slomke (Piekarek) – Neidhardt, Licht (Hänel),

Torfolge: 1:0 Slomke (16. Minute), 2:0 Slomke (59.), 2:1 Zaher (85.), 2:2 Hartstock (95.)

Zusammenfassung des Spiels:

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.