Hellas-Nordwest – 1.Herren 1:0

18. September 2016

4. Spieltag: SpVgg Hellas-Nordwest – Fortuna Biesdorf 1:0 (1:0)

Nach dem ungefährdeten Weiterkommen im Pokal gegen Rehberge, galt es heute, das positive Momentum zu nutzen und endlich im Punktekampf zu überzeugen. Druckvoller Beginn der Biesdorfer, Lehmus setzt schon in der 5.Min. Rösler in Szene, dessen Schuss vom Pfosten gestoppt wird, Baudisch schießt kurz danach den Ball über das Tor. In der 10.Min. muss Creutzberg kurz vor der Linie retten, als Hellas durch einen unserer wenigen Aufbaufehler selbst gefährlich wurde.  Auffällig heute Greif, der neben grundsolider Abwehrarbeit noch Zeit fand, sich in die Offensive einzuschalten, aber das gesamte Team ließ den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen, es haperte nur am Mut, den finalen Pass zu initiieren. Böses Erwachen in der 28.Min. als Pelzer ungeschickt im eigenen Strafraum klärt, der Unparteiische entscheidet auf  Strafstoß –hart aber vertretbar-, die Hausherren verwandeln zur 1:0-Führung. Die Fortuna zeigt sich nicht geschockt, Creutzberg köpft in der 33.Min. auf`s Tor (hier steht Reiss im Weg), schöne Kombination von Lehmus und März kurz darauf in der gegnerischen Hälfte, hier fehlte der gefährliche Abschluss. In der 36.Min. übersieht der Schiedsrichter das Foul an März, an dieser Stelle wäre ein Elfmeter berechtigt gewesen. Harte Entscheidung dann aber gegen Biesdorf zu Beginn der 2.Hälfte, Creutzberg`s Kontakt mit dem Hellas-Stürmer und dessen Sturz wird als Notbremse gewertet, glatt Rot wird gezogen und somit führen wir die Aufholjagd in Unterzahl fort. Nach dem nun folgenden umfangreichen Umstellen bringt zunächst Postatny frischen Wind in unsere Offensivbemühungen, Hellas lauert auf Fehler, um die Partie endgültig für sich zu entscheiden. In der 61.Min. hält uns Pelzer mit einer Großtat im Spiel, in der 65.Min. werden wir nochmals ausgespielt, die Gastgeber vergeben zum Glück diese Chance. Wir zeigen eine tolle Moral und hohe Laufbereitschaft  trotz nummerischer Unterlegenheit, Postatny versucht es mit einem Fernschuss gegen den weit vor seinem Gehäuse stehenden Keeper, dann drückt Scholz ab. Nahezu im Gegenzug muss Greif vor der Linie retten, bevor Lehmus nach schönem Pass von Stübing den Ausgleich erzielen kann, er scheitert jedoch am Hellas-Torwart. In der Nachspielzeit wird eine Rettung von Pelzer außerhalb des Strafraumes als nicht regelgerecht gewertet, auch Pelzer muss den Platz nach roter Karte verlassen.  Selbst in der 5-minütigen Nachspielzeit drücken wir weiter, die Gastgeber retten den Sieg mit Defensivkampf über die Zeit.

Aufstellung: Pelzer, Albat, Creutzberg, Trunschke, Greif,  Rösler (Scholz), Seigewasser, Baudisch (Stübing), Lehmus, März, Reiss (Postatny)

Torfolge: 28.Min. 1:0 Akar (FE)

 

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.