„Die Zwoote“ Punktspiel gegen SV Karow 96

11. Mai 2014

Aufstellung: Pelzer, Döhring, Trunschke, Wahlandt (Fiedler), Piekarek , Howe (Miethe), Rösler, Hänel (Borchardt),  Looff, Rothe, Borowski

Torfolge: 1. Min. 1:0, 9. Min. 1:1 Piekarek, 19.Min. Howe, 89.Min. Borowski

Heute ging es zum „Abstiegsduell“ nach Karow und wir kehrten mit einem verdienten 1:3-Auswärtssieg zurück, ein nunmehr freundlicheres Tabellenbild ist der Lohn für ein von uns hochkonzentriert geführtes Match, das für uns unglücklich begann, Hänel rutschte beim 1.Angriff der Hausherren auf dem Kunstrasen in der 1. Min. weg, Karow nutzt dieses Missgeschick zum 1:0.  Es zeichnet jedoch das Team aus, wie souverän und selbstbewusst man die vom Trainer vorgegebene Marschroute weiter verfolgte und selbst immer besser in`s Spiel fand, Lohn dafür schon in der 9.Min. der Ausgleich zum 1:1 durch Piekarek nach Vorarbeit von Howe und Borowski und die verdiente 1:2-Führung nach Howe-Kopfball in der 19.Min.. Leider wurde schon frühzeitig der 1.Wechsel notwendig, Hänel ging nach Verletzung vom Platz (Alex gute Besserung) und Borchardt kam für ihn auf´s Feld. Biesdorf bekam mit zunehmender Dauer das Spiel immer besser in den Griff – einziges Manko-  es fehlte der 3. Treffer. 

Mit Beginn der 2.Halbzeit wurde Karow zunächst offensiver und erspielte sich einige gute Chancen, auch wir kamen immer wieder in den gegnerischen 16-er, konnten jedoch keine vorzeitige Entscheidung herbeiführen.  Dann die Erlösung, nach Abschlag von Pelzer, kurzes Dribbling von Rösler, Pass auf Borowski, der aus Nahdistanz in´s lange Eck einschiebt.  Aus einer starken Mannschaftsleistung sind die Defensivgaranten Döhring und Trunschke sowie der offensive Unruheherd Borowski hervorzuheben, die größte läuferische Leistung legte jedoch heute Wahlandt an den Tag, der lange Wege zurück legte, dem es jedoch nicht vergönnt war, sich selbst durch ein Tor zu belohnen.                                      Sicherlich insgesamt heute kein spielerischer Leckerbissen (trotz der Brisanz des Duells eine jederzeit fair geführte Partie mit den üblichen Hakeleien), aber mittlerweile stehen mehr Punkte auf unserem Rückrundenkonto als in der Hinrunde mit einem im Vergleich zur Konkurrenz in der unteren Tabellenregion beachtlichen Torverhältnis. Schon am kommenden Wochenende empfangen wir die spielstarke Concordia aus Niederschönhausen zum ersten von insgesamt fünf Endspielen. Es liegt jetzt an uns, den positiven Trend durch hohes Engagement, Einsatzwillen und spielerische Klasse aufrecht zu erhalten. Die Unterstützung an der Außenlinie von den vielen mitgereisten Fans war heute einzigartig, dafür allen Supportern ein herzliches Dankeschön.   

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.