3. Hauptrunde AOK-PokalVfB Fortuna Biesdorf - SV Sparta Lichtenberg | 1:3 (1:2)

Sonntag, 13. Oktober 2019
Fortuna Biesdorf Logo 140px
01234567890
VfB Fortuna Biesdorf e.V.
01234567890
SV Sparta Lichtenberg
SV Sparta Lichtenberg

Sponsoren / Unterstützer

Dr. Herrmann 140
DL Personal 140
Dr. Herrmann 140
Wodara Gebäudeservice 140

3. Hauptrunde AOK-Pokal

1. Halbzeit

Ein hoffnungsvoller Beginn für die Fortuna als die Gäste unsortiert nach einer Ecke Stübing zweimal zum Abschluss kommen lassen, der dann auch im zweiten Versuch trifft. Jurgeleit`s Schuss (9.), der weit über die Latte geht, ist das nächste Hoffnungszeichen. Aber viel zu früh gelingt Sparta der Ausgleich, natürlich wird Keeper Pohlmann hart angegangen, aber er geht selbst viel zu halbherzig dem Ball entgegen und so steht es 1:1. Nochmals werden wir in der Anfangsphase nach einer Ecke gefährlich, während Papenhagen`s Kopfball von Kossahn blitzschnell pariert wird, hat Götze ebenfalls per Kopf die Möglichkeit, zu verwandeln und zielt weit daneben. Die lange Unterbrechung als  Liczbanski nach einem Zusammenprall mit Wicenty behandelt werden musste, läutete einen Rückfall in unser derzeitiges Problemverhalten im Aufbauspiel ein. Bei aller Anerkennung, den Spielaufbau mit spielerischen Mitteln lösen zu wollen, unsere Fehlerquote war plötzlich unterirdisch. Und während D.Pohlmann sich mehrfach auszeichnen darf, sieht er bei seiner Rettungstat in der 36.Min. nicht souverän aus, Hadziavdic staubt den nicht fest gehaltenen Ball zum 1:2 ab. Bis zum Halbzeitpfiff verlieren wir zusehends die defensive Linie und können uns mit dem knappen Rückstand glücklich schätzen.

2. Halbzeit

Den Reigen der überschaubaren, echten Chancen eröffnet Sejdic (47.), der sträflich zum Kopfball im 16-er allein gelassen wird. Und dann haben wir plötzlich die Chance zum Ausgleich als Scholz von Borowski mit einem öffnenden Pass auf die Reise geschickt wird, an dessen Heber Torwart Kossahn noch herankommt. Endlich ist die Partie wieder etwas offener, ohne dass der Favorit die Kontrolle verliert. R. Pohlmann und Papenhagen versuchen es aus der Ferne, auf der Gegenseite versuchen die Lichtenberger zu oft, den Ball in`s Tor zu tragen und vertagen die Entscheidung mehrfach. Bis Tokgöz das Leder gekonnt annimmt und sein Anspiel von Sejdic mit toller Ballbehandlung zum 1:3 verwertet wird.

Nach den letzten Resultaten sind wir zumindest gegen den Favoriten heute nicht unter die Räder gekommen, gelingt es uns endlich einmal, die defensive Grunddisziplin über die gesamte Dauer eines Spieles konzentriert auf den Platz zu bringen, darf man auch auf Ligapunkte hoffen. Und es wäre durchaus hilfreich, sollte mal wieder ein Standard in Form eines direkten Freistosses den Weg in`s Tor finden, wenn wir uns schon schwer beim Tore Erzielen anstellen.

Aufstellung

D.Pohlmann, Stübing, Götze, Gusman, Papenhagen (Schleusner), Erlemann, R. Pohlmann, Jurgeleit,  Wicenty (Rösler), Scholz, Rexhepi (Borowski)

Torfolge

8.Min. 1:0 Stübing, 14.Min. 1:1 Tokgöz, 36.Min. 1:2 Hadziavdic, 73.Min. 1:3 Sejdic

Autor Textbeitrag: Steffen Rösler
Video: Carsten Piekarek

Video zum Spiel

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Neueste Beiträge

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.