1.Herren – Conc. Wittenau 2:2

19. August 2018

1.Spieltag: VfB Fortuna Biesdorf – Wittenauer SC Concordia 2:2 (1:1)

Vor einer Biesdorfer Rekordkulisse wartete das Trainergespann mit einigen Überraschungen in der Anfangsformation auf, der genesene Teichert startete in der Spitze und den Neulingen Wicenty und Jurgeleit wurde das Vertrauen geschenkt. Die Gäste starteten sehr offensiv und schon in der 7.Min. verlieren wir jegliche Orientierung im Zentrum und liegen 0:1 hinten. Und es hätte noch schlimmer kommen können, als wir kurz danach blitzschnell ausgekontert werden und nur mit Mühe den zweiten Treffer verhindern können. Dann ist es Teichert, der mit einem schönen Seitfallzieher ein Achtungszeichen setzt und der in der 19.Min. mit einem schnell ausgeführten Einwurf Scholz bedient, abtropfen lassen, spitzeln und schon steht es 1:1. Jetzt übernimmt die Fortuna die Initiative, Lehmus wird in der 26.Min. durch ein elfmeterwürdiges Foul im Strafraum gestoppt, dann bereitet er mit Wicenty eine Flanke auf März vor, bevor Scholz in der 35.Min. am sagenhaft reagierenden Hagen scheitert. Und auch Belitz schaltet sich kurzfristig in der Offensive ein und zieht auf`s kurze Eck, danach drückt Jurgeleit aus 20 Metern ab. Und auch nach der Halbzeit hätten wir bis zur 55.Min. das Resultat zu unseren Gunsten erhöhen müssen, Scholz hat zweimal eine dicke Möglichkeit auf dem Fuß, Wicenty probiert es aus der Distanz und dann bekommt März keinen Druck hinter den Kopfball nach einer Rösler-Flanke. In der 56.Min. fordern die Gäste vehement Strafstoß als Belitz resolut aber fair die Gefahr bereinigt und dann warten wir in der 60.Min. auf einen Abseits- und/oder Foulpfiff, der zu recht ausbleibt und der SC erhöht auf 1:2. Während wir in der 1.Hälfte noch viel mit langen Bällen agierten, probieren wir es jetzt geduldig über die Außen, Baudisch hat kurz nach seiner Einwechslung eine Einschussmöglichkeit, entscheidet sich jedoch zu zögerlich. Und Hagen bleibt weiterhin der starke Rückhalt der Wittenauer, erst entschärft er einen Schuss von R. Pohlmann, der Nachschuss von Scholz streift am Pfosten vorbei, dann rettet er einen Kopfball von Reiss. Aber der Gast stellt sich nicht nur hinten rein, sondern man beschäftigt uns immer wieder mit schnellen Gegenstößen, in der 80.Min. wird es erstmal brenzlig und in der 87.Min. muss D.Pohlmann all sein Können in die Waagschale werfen und kann zweimal den nächsten Gegentreffer verhindern. Und trotz dieser gegnerischen Möglichkeiten wirkte unsere Abwehr heute weitaus sicherer als in den meisten Begegnungen der Vorbereitung, zumindest wurden die einfachen Fehler unterbunden und man schaltete sich auch in`s Umkehrspiel mit ein. Und dann haben wir noch den „alten“ Mann, für den 90 Minuten definitiv zu lang sind, aber in der Nachspielzeit ließ man ihn bei einem Freistoß von Scholz gänzlich unbewacht, so eine Chance lässt sich Reiss nicht entgehen und verwandelt per Kopf zu verdienten 2:2-Endstand. Und es hätte schon eine Minute später noch für den Sieg reichen können, Scholz kann am 2.Pfosten jedoch das Leder nicht über die Linie drücken. Ein versöhnlicher Start in die neue Saison gegen einen starken und unbequemen Gegner, trotzdem müssen wir uns zügig steigern, um in den künftigen Begegnungen bestehen zu können.

Aufstellung: D. Pohlmann, Albat, Belitz, Stübing, Wicenty, Rösler, Jurgeleit, Scholz, März (Baudisch), Lehmus (R.Pohlmann), Teichert (Reiss)

Torfolge: 8.Min.0:1 Madsack, 19.Min. 1:1 Scholz, 60.Min. 1:2 Thielen, 90.Min.(+1) 2:2 Reiss

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.