1.Herren – BSC Rehberge 2:1

5. November 2016

9. Spieltag: Fortuna Biesdorf – BSC Rehberge 2:1 (0:0)

Schon früh könnte Biesdorf in Führung gehen, Scholz hat in der 2.M. eine hundertprozentige Chance und wenige Sekunden später fällt ihm der Ball nochmals vor die Füße, in der 5.M. zieht März aus spitzem Winkel ab, danach Lehmus aus 20 Metern bevor ein Schuss von Reiss knapp am Gehäuse vorbei streicht. Statt diesen Schwung  motivierend zu nutzen, werden wir nachlässig und Rehberge erzielt  relativ große Spielanteile basierend auf präzisen und schnellen Pässen. Mitte der 1.Halbzeit wirken die Gäste zielstrebiger und in der 33.M. rettet uns der Pfosten nach einem schönen Lupfer kurz hinter der Mittellinie gegen den weit vor dem Kasten stehenden Pelzer. Und trotzdem hätten wir mit einer Führung in die Halbzeit gehen können, wenn Scholz in der 38.M. nicht am Keeper scheitern würde. Das Dribbling von Lehmus wird unsanft im 16-er gestoppt – hier reichte dem Unparteiischen wohl die Köperberührung nicht, um auf den Punkt zu zeigen, in der 45.M. trifft Scholz mit einem Freistoß nur die Latte bevor es in die Kabinen ging. Die Gäste starten sehr aktiv in die 2.Hälfte und während wir zunächst in der 59.M. einen eigenen Angriff schön aufbauen, diesen aber kläglich „versemmeln“, kontert der BSC über links, ein Rückpass in den Rücken der Abwehr reicht und wir liegen 0:1 hinten. Aber schon in der 62.M. wird Borowski im Strafraum gefoult, Greif tritt zum Strafstoß an und während man sich aufgrund seiner Treffsicherheit schon auf den Rängen abzuklatschen beginnt, pariert Keeper Bürig –heute der beste Mann auf dem Platz- den nicht perfekt getretenen Schuss.  Und Bürig hat auch in den Folgeminuten immer eine Hand am Ball und zeigt sich insbesondere auf der Linie als äußerst stark. Ab der 70.Min. wird aus dem bis dahin zwar engagiert aber fair geführten Spiel eine unruhige Begegnung. Keine Frage, dem Treffer zum 0:2 muss man die Anerkennung nicht versagen, Pelzer rennt den eigenen Mitspieler um, der anschließende Kopfball landet in unserem Netz, die Fahne des Linienrichters war schnell oben, es kann kein Foul gewesen sein, ob eine Abseitsstellung vorlag?  Die Wechselspieler Borowski, Postatny und Wilske bringen frischen Wind in unser Spiel und wir zeigen Charakter. Noch bekommt Wilske nach Vorarbeit von Stübing in der 82.M. das Leder nicht über die Linie, dann spielt er in der 84.M. seinen Eckball kurz auf März, dessen Flanke Teichert zum 1:1 verwandelt. Und statt nach diesem Spielverlauf mit der Punkteteilung zufrieden zu sein, bläst Coach Dominok zur Attacke und das Match wogt hin und her. Erst behindern sich Creutzberg und Teichert beim Kopfball, dann haben die Gäste eine Kopfballmöglichkeit. Creutzberg, der seine Defensivposition vollkommen aufgegeben hat,  spielt den Ball auf Borowski, der rechts vorbei schießt.  In der 2.Min. der Nachspielzeit kann der Gäste-Goalie den Ball nicht voll unter Kontrolle bringen und Scholz drückt das Spielgerät einfach nur in`s Netz begleitet von Rehberger Proteste, die leider teilweise entgleiten.

Glückliche drei Punkte in letzer Minute für ein Team, das sich zwar nicht aufgegeben hat,  aber heute erreichte nicht einmal die Hälfte der Spieler Normalform, um im vorderen Tabellenbereich bestehen zu können, reicht das keineswegs.

Aufstellung: Pelzer, Greif, Creutzberg, Trunschke, Stübing, Scholz, Seigewasser (Wilske), März, Teichert, Lehmus (Postatny), Reiss (Borowski)

Torfolge: 59.Min.0:1 Davitaia, 84.Min. 1:1 Teichert, 90.+2.Min. 2:1 Scholz

Fortuna Biesdorf

VfB Fortuna Biesdorf e.V.

Der Berlin Marzahner Verein VfB Fortuna Biesdorf e.V. ist eine feste Größe im Berliner Fußball. Zahlreiche Mannschaften im Herren- und Jugendbereich beweisen Woche für Woche ihr Fußball-Talent. Eine Vielzahl der Teams spielen in ihrer jeweiligen Liga oben mit.
Sei auch du dabei und werde jetzt Mitglied!

Kooperationspartner

1. FC Union - Logo

Fortuna Biesdorf und der Bundesliga Verein 1. FC Union Berlin sind Kooperationspartner. Der 1. FC Union Berlin unterstützt unseren Verein bei der Förderung der Talente und Trainer.

Fortuna Biesdorf kann so mehr Talenten die Chance eröffnen den Sprung in das Union Nachwuchs-Leistungs-Zentrum zu schaffen und später ggf. Profi zu werden.

Spende Für Fortuna

© 2021 VFB Fortuna Biesdorf e.V.